040 / 39 90 87 26 info@alsterbildungsring.de

Geschichte des Schulprojekts

slide-000

Eltern, Pädagogen und andere Interessierte haben sich im Jahr 2006 zusammengeschlossen, um eine Ersatzschule in Hamburg zu gründen. Der Verein „Alsterbildungsring e.V.“, auf den sich die Ersatzschule stützen wird, wurde im Mai 1998 mit Sitz in Hamburg ins Leben gerufen. Seitdem findet er regen Zuspruch und zählte im März 2008 über 500 Mitglieder. Mittlerweile nutzen insgesamt über 500 Schüler die Kursangebote des Alsterbildungsrings e.V. an vier verschiedenen Filialen. Inzwischen haben viele Eltern Interesse an einem Schulplatz für ihre Kinder angemeldet.

Darüber hinaus ist der Verein hinsichtlich des Schulbetriebs für Finanzierung und Sponsorensuche, Konzepterstellung, Öffentlichkeitsarbeit sowie Personal- und Gebäudeplanung verantwortlich. An der Erfüllung der Vorgaben für die staatliche Genehmigung der Schule wird gearbeitet.

Die Ersatzschule stellt keine Konkurrenz dar. Sie ist vielmehr eine Bereicherung der bestehenden Schullandschaft. Für die erste Zeit des Schulaufbaus ist davon auszugehen, dass nicht alle Konzeptinhalte von Beginn an vollständig umgesetzt werden können. Das betrifft eventuell die verfügbaren Räumlichkeiten, das Außengelände, die Vielfalt der Arbeitsformen und organisatorische Bereiche des Miteinanders. Die Schule muss in ihren Alltag ebenso hineinwachsen wie alle Menschen, die mit ihr zu tun haben. Dafür bitten wir um Verständnis und Unterstützung.

Für weitere Infos bitte hier anklicken